06_Online-Beteiligung-2

Online-Beteiligung

„Beteiligung geht online“

Darum geht’s

Neue Strukturen erfordern neue Angebote. Neue Angebote brauchen neue Methoden. In einer Gegenwart der Smartphones, Tablets und Apps kann Beteiligung nicht mehr ausschließlich „face to face“ passieren. „Beteiligung geht online“– eine wertvolle und moderne Ergänzung zum Workshop oder zu einer Befragung mit Beteiligung vor Ort. Mitreden … jederzeit und überall!

Das braucht’s

 

Die Landentwicklung Steiermark ist ständig bemüht, die Prozessabläufe auf die Bedürfnisse ihrer Kunden/Gemeinden optimal abzustimmen und für eine breite Beteiligung der Bevölkerung zu sorgen. Verschiedenste Zielgruppen sollen die Möglichkeit zur Beteiligung erhalten. Um die Beteiligung berufstätiger, jugendlicher und webinteressierten Menschen zu erhöhen, ist die Einsetzung von neuen Beteiligungsformen notwendig. Die Landentwicklung Steiermark bietet dazu ein Onlinetool an, das eine Beteiligung zu jeder Zeit und von jedem Ort aus, ermöglicht. Bei den Recherchen zur Onlinebeteiligung wurde klar, dass nicht nur die Zielgruppe der Jugendlichen von dieser Erweiterung der Beteiligung profitieren wird, sondern dass auch für andere Bevölkerungsgruppen Beteiligungshindernisse dadurch aufgehoben werden. So gab es bereits sehr positive Rückmeldungen von Wochenpendlern und Jungfamilien, die kaum Gelegenheiten haben, an abendlichen Beteiligungstreffen teilzunehmen.

 

 

Bgm_Christian Sander
Zur Neugestaltung unseres Ortskerns...
...haben wir die Kinderbergerinnen und Kindberger auch online beteiligt. Das hatte den Vorteil, dass wir sehr rasch gute Ideen und Rückmeldungen zum geplanten Vorhaben bekommen haben. Die Ergebnisse fließen in die Gesamtplanung ein.
Christian Sander
Bürgermeister Kindberg