Im Ortszentrum der Stadtgemeinde Kindberg war der Neubau des Oberflächenwasserkanals und des Abwassersystems notwendig, daher bestand auch die Möglichkeit einer Neugestaltung des Ortskerns. Neben dieser Ortserneuerung 2017 wird 2018 die Ortsdurchfahrt (L 118) zwischen den beiden S6 Auffahrten Kindberg Ost und Kindberg West vom Land Steiermark erneuert.

In der Befragung, die in Kindberg einerseits per Flugblatt und andererseits online im Zeitraum zwischen 17. Jänner und 3. Februar 2017 durchgeführt wurde, sind gezielte Fragen zur Fußgängerzone, zur Ortsdurchfahrt und zum Parkraum sowie zur Ortszentrumsgestaltung im Allgemeinen an die Bevölkerung gerichtet worden. Bei der Online-Beteiligung haben sich rund 90 BenutzerInnen in der Plattform registriert und es gingen 123 Einträge (=Ideen, Kommentare) ein. Dieses Ergebnis zeigt, dass man mit einem gut strukturierten Kommunikationsplan die Bevölkerung erfolgreich beteiligen kann. Bei der Erstbesprechung zwischen Stadtvertretern und der Landentwicklung Steiermark am 11. November in der Stadtgemeinde Kindberg wurden die Strukturen und Aufgaben klar definiert. Im Zeitraum zwischen 17. Jänner und 3. Februar 2017 wurde die Online-Beteiligung durch die Landentwicklung Steiermark moderiert. Die Ergebniszusammenfassung zeigt deutliche Tendenzen in der Ortskerngestaltung Kindberg. Die Ergebnisse fließen in ein Gesamtkonzept zur Ortskernerneuerung ein.