Trofaiach war eine der drei Pilotgemeinden im INTERREG CULTURECOVERY Projekt, das die Bewahrung und Weitergabe von immateriellem Kulturerbe unterstützt. Dabei können neue Ansätze zur Wiederentdeckung und Belebung des mitteleuropäischen Kulturerbes gefunden werden. In Trofaiach wurde besonders das Thema der (Wieder)Belebung alter Volkstracht – hier besonders das Sichtbarmachen der Herkunft und Geschichte des „Gai Dirndls“ – in den Mittelpunkt gerückt. Aber auch Kinder wurden stark eingebunden: Beim Projekttag unter dem Titel „A steirische Roas – Alte Volkslieder neu interpretiert“ wurde das kulturelle Erbe rund um die Volksmusik durch die Schüler*innen aktiv belebt und weitergetragen.

Leistungen der Landentwicklung

Aufbau eines Kulturerbe-Teams in der Gemeinde, Vernetzung interessierter Bürger*innen, Workshops zu ausgewählten Themen, Aufbau einer Plattform für Kulturerbe, Dokumentation

Weitere Referenzen

  • Straß in der Steiermark
  • Krieglach