Bürger*innenbeteiligung St.Marein bei Graz – „Unser Miteinander unter einem Dach!“

St. Marein bei Graz möchte die Bedürfnisse aller Bürger*innen aus allen Ortsteilen der Gemeinde unter ein Dach bringen!

Auftraggeber: Marktgemeinde St.Marein bei Graz

Projektverantwortliche*r: Martin Greiner, BSc MSc

Laufzeit: März 2022 - Dezember 2023

„Unser Miteinander unter einem Dach“. Unter diesem Motto startete die Gemeinde mit einer Auftaktveranstaltung in eine Bürger*innenbeteiligung. Begleitet von der Landentwicklung Steiermark werden Ideen gesammelt und Projekte entwickelt, welche die Gemeinschaft zwischen allen Menschen der Gemeinde stärken sollen.Das gemeinsame Dach, unter dem an der Gestaltung der Gemeinde gearbeitet wird umfasst die neue Nutzung des Pfarrhauses, die Verbesserung der Verkehrssituation und das Stärken der Ortsteile.Zusätzlich startet die Gemeinde das Zeit-Hilfs-Netz St. Marein bei Graz, eine Plattform für generationenübergreifende Nachbarschaftshilfe. Sie soll den gegenseitigen Austausch von Fähigkeiten, Talenten und Hilfestellungen zwischen allen Menschen der Gemeinde ermöglichen. Mit der Zertifizierung zur familienfreundlichen- und kinderfreundlichen Gemeinde sollen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern und Senior*innen die Möglichkeit gegeben werden, die Gemeinde zu einem liebenswerten Ort für Familien zu gestalten. 

  • 01.07.2022

    Auftaktveranstaltung

    Prof. Mag. Dr. Leopold Neuhold, Obmann des Zeit-Hilf-Netzes Steiermark und langjähriger Leiter des Institutes für Ethik und Gesellschaftslehre vermittelte in seinem Gastvortrag eindrücklich was es für ein starkes Miteinander in der Gesellschaft braucht und regte nicht nur zum Nahdenken, sondern auch zum Schmunzeln an.

    Trotz des heißen Wetters wurde hitzig diskutiert und erfreute sich die Veranstaltung großen Interesses in der Bevölkerung. An mehreren Stationen brachten die Teilnehmer*innen in einer Ideenwerkstatt zu den Schwerpunktthemen Vorschläge ein und konnten im Anschluss über die Besten Ideen abstimmen.

  • 12.09.2022

    IST-Workshop familienfreundlichegemeinde

    Die Lebensphasen und Handlungsfelder wurde im Rahmen der Powerpointpräsentation vorgestellt. Am Boden des Raumes waren Felder zu den jeweiligen Lebensphasen markiert und die Teilnehmer*innen waren in einem ersten schritt aufgefordert sich auf die Lebensphasen zu verteilen zu denen sie sich zugehörig sahen. Mit der „Herbstlaub“ Methode wurden dann von den Teilnehmer*innen die bestehenden Angebote der Gemeinde gesammelt und den jeweiligen Lebensphasen und entsprechendem Feld am Boden zugeordnet.

  • 18.10.2022

    Ortsteilgespräche

    • 18.10.22 Petersdorf 2
    • 19.10.22 St. Marein am Pickelbach
    • 24.10.22 Krumegg

    Mit den Bürger*innen der jeweiligen Ortsteile wurde ein Bestandserhebung durchgeführt:

    • Was funktioniert gut in unserem Ortsteil?
    • Was fehlt in unserem Ortsteil?
    • Worauf bin ich besonders Stolz in unserem Ortsteil? Was macht unseren Ortsteil aus?
    • Was können wir für unser Miteinander tun?
  • 16.11.2022

    Fokusgruppen Workshop Pfarrhaus

    Mit relevanten Zielgruppen der Gemeinde (Musikverein, Musikschule, Pfarre, Bauausschuss) wurde das leerstehende Pfarrhaus besichtigt. Im anschließenden Workshop wurden die Ideen aus der Bürger*innenbefragung nach Priorität für die Gemeinde und die Zielgruppen sondiert und diskutiert welchen Beitrag das Pfarrhaus in Zukunft für die Ortsentwicklung und die Gemeinschaft leisten soll.

  • 19.11.2022

    Jugendworkshop Zusatzzertifikat kinderfreundliche Gemeinde

    Gemeinsam mit der Jugend wurde eine Erhebung ihrer Bedarfe in der Gemeinde durchgeführt sowie eine Evaluierung der Möglichkeiten sich in der Gemeinde zu treffen und zu vernetzen. Im Stationenbetrieb diskutierten die Teilnehmer*innen ihre Ideen für die Gemeinde, ihre Fragen an den Bürgermeister und ihr Wünsche zur besseren Vernetzung und wie sie in der Gemeinde stärker beteiligt werden können.

  • 28.11.2022

    SOLL-Workshop familienfreundliche- und kinderfreundliche Gemeinde

    Die Befragungsergebnisse, die Anliegen aus dem Jugendworkshop und die im Laufe der Beteiligung eingesammelten Ideen wurden in Arbeitsgruppen den unterschiedlichen Lebensphasen zugeordnet und dem IST-Stand gegenübergestellt. Gemeinsam wurden dann Maßnahmen formuliert, die das Angebot für jede Lebensphase zusätzlich verbessert.

  • 02.03.2023

    Fokusgruppen Workshop Verkehr

    Gemeinsam mit dem Koordinationsteam, Eltern und Anrainer:innen, wurden Gefahrenstellen im Straßenverkehr im Zentrum St. Marein begangen und für alle Ortsteile verortet.

  • 10.05.2023

    Projektwerkstatt

    Alle Bürger:innen der Gemeinde wurden eingeladen, gemeinsam die Ideen und Anliegen der bisherigen Beteiligung in ersten konkreten Projekten umzusetzen. Rund um die Themen Verkehr, Freizeit, Miteinander, Jugend und Ortsteile bildeten sich fünf Teams, welche mit der Planung ihrer Herzensprojekte starteten.

  • 23.06.2023

    Ergebnispräsentation - Open House

    Am 23. Juni stellten die Bürger:innen bei einem Open-House ihre Pläne und Anliegen für die Zukunft in der Gemeinde vor. Der Turnsaal der Schulen St. Marein bei Graz verwandelte sich dafür zu einem offenen Marktplatz des Miteinanders bei dem alle Bürger:innen eingeladen waren, sich über Gemeinschafts-Initiativen und Bürger:innenprojekte zu informieren und mitzuarbeiten. Bürger:innen von Klein bis Groß nahmen am geselligen Austausch teil und nutzten die Gelegenheit des gegenseitigen Kennenlernens.

  • 10.08.2023

    Fokusgruppen Workshop Pfarrhaus II

    Auf Basis der definierten Ziele und Visionen für das neue Pfarrhaus wurde in einem weiteren Workshop an einem Raum- und Nutzungskonzept gearbeitet: Welche Raumausstattung brauchen die unterschiedlichen Zielgruppen? Welche Infrastruktur können sich die Nutzer:innen teilen? Wie können die Nutzungen zeitlich abgestimmt werden? Am Ende entstand ein Raumprogramm als Grundlage für die weitere Planung und Projektentwicklung.

  • 27.09.2023

    Fokusgruppen Workshop Verkehr II

    Im vertiefenden Workshop zur Verkehrssicherheit in St. Marein bei Graz war die bei der Projektwerkstatt entstandene Bürger:innengruppe und der Verkehrsplaner Ing. Johann Rauer eingeladen. Gemeinsam wurden Lösungen für einzelne Problemstellen im Straßenverkehr besprochen und die weitere Projektumsetzung geplant.

  • 13.10.2023

    Gemeinderatsklausur St. Marein

    Nach über einem Jahr der intensiven Bürger:innenbeteiligung, begab sich der Gemeinderat von St. Marein bei Graz in Klausur. Auf Basis der gesammelten Anliegen und Ideen der Bürger:innen wurde einen Aktionsplan für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde erarbeitet. Schon zu Beginn waren sich alle einig, für die Zukunft braucht es STrategie – MAßnahmen – REssourcen – INformation.

    Die Teilnehmer:innen stellten zudem bei verschiedenen Challenges ihr Teamwork unter Beweis und so kam auch der Spaß nicht zu kurz. 

Aktuelle Pressebeiträge zum Thema: