Der Verein GlaMUR – Genuss am Fluss unter Obmann Georg Pock setzt im Zeitraum von 2018-2021 gemeinsam mit den Slowenischen Partnerregionen LAG Ovtar Slovenski goric mit Sitz in Lenart und LAG Prlekija mit Sitz in Ljutomer ein transnationales LEADER-Projekt um. Ziel des Projektes ist es, die einzigartige Angebotsvielfalt dieser grenzüberschreitenden Region im unteren Murtal im Bereich Tourismus und Kulinarik mit der großen Produktvielfalt aus regionaler Erzeugung in herausragender Qualität zu verbinden. Durch diese Vernetzung sollen regionale Produkte einfacher und schneller angeboten werden. Für die Gastronomiebetriebe wird es dadurch einfacher, bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten auf Regionalität und Saisonalität aus nächster Umgebung zu setzen. Darüber hinaus soll das Projekt die Zusammenarbeit und das Zusammenleben der Menschen in den Partnerregionen stärken.
Aktuell besteht der Verein aus ca. 220 steirischen und slowenischen Betrieben unterschiedlichster Ausrichtung von der Parktherme Bad Radkersburg über Spitzenweinbauern bis zum Hobby-Imker, sowie zehn österreichischen Gemeinden entlang der Mur und neun slowenischen Gemeinden. Wir von der Landentwicklung Steiermark betreuen dieses Projekt, vernetzen die unterschiedlichen Mitglieder und bauen nachhaltige Kooperationen auf. Die Beteiligung aller Akteure in der Weiterentwicklung und dem Strukturaufbau des Vereins wird dabei groß geschrieben. Durch die Umsetzung unterschiedlicher Maßnahmen, wie z.B. das Forcieren der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule zum Thema Regionalität oder auch gemeinsame Marketingmaßnahmen, schaffen wir neue Angebote und Möglichkeiten. Sowohl Tourist*innen und die lokale Bevölkerung als auch regionale Betriebe werden damit auf regionale Produkte aufmerksam. Daneben versuchen wir regionale Wirtschaftskreisläufe, im Bereich Landwirtschaft, Tourismus und Kulinarik zu stärken.
Dieses Projekt wird als transnationales LEADER-Projekt im Rahmen des Programmes zur Entwicklung des ländlichen Raumes LE 2014-2020 mit Mitteln der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Steiermark gefördert. Unterstützt wird der Verein GlaMUR – Genuss am Fluss vom LEADER-Management Vulkanland. Das grenzüberschreitende Projekt wurde vor einigen Jahren aus einem Bürgerbeteiligungsprozess heraus entwickelt und wird seither von der Landentwicklung Steiermark umgesetzt.

Kooperationspartner im Projekt

Mitgliedsbetriebe (z.B. Peterquelle, Parktherme Bad Radkersburg, Weinbauern, uvm.)
Mitgliedsgemeinden: Bad Radkersburg, Tieschen, Klöch, Halbenrain, Deutsch Goritz, Mureck, St.Peter am Ottersbach, St.Veit in der Südsteiermark, Mettersdorf am Saßbach, Strass in der Steiermark, Gornja Radgona, Sentilj, Cerkvenjak, Lenart, Sveta Trojica, Sveta Ana, Benedikt, Sv. Andraz, Apace, Tourismusverband Bad Radkersburg, LAG Vulkanland, LAS Ovtar, LAS Prlekija, Kinderfreunde Steiermark, Volksschulen der Österreichischen Mitgliedsgemeinden

Leistungen der Landentwicklung

Laufende Projektbetreuung, Informations- und Kommunikationsarbeit zwischen den Akteur*innen, Aufbereitung aller Ideen, Dokumentation