LA21 Ortskerngestaltung Stadtgemeinde Zeltweg

Bürger:innenbeteiligung als Grundlage zur Zentrumsentwicklung

Auftraggeber: Stadtgemeinde Zeltweg

Projektverantwortliche*r: Markus Rieger, BSc MSc

Laufzeit: Dezember 2022 bis April 2024

Die Stadtgemeinde Zeltweg hat es sich zum Ziel gemacht das Ortszentrum zu stärken. Die Basis für die prozesshafte Entwicklung des Ortskernes ist ein Büger:innenbeteiligungsprozess, bei dem einerseits auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Bevölkerung eingegangen wird. Anderseits soll im Beteiligungsprozess das Engagement der Bürger:innen und die Zusammenarbeit mit privatwirtschaftlichen Akteur:innen gestärkt werden, um das Zentrum auf nachhaltige und zukunftsfitte Beine zu stellen.

  • 16.02.2023

    1. Koordinationsteamtreffen

    Um den Prozess optimal zu steuern und zu organisieren, wurde zu Prozessstart ein Koordinationsteam installiert. Das Team besteht aus unterschiedlichen Personen aus Zeltweg, die während des Prozesses Aufgaben übernehmen und sich einem Thema bei der Zentrumsentwicklung annehmen. Beim ersten Treffen wurden die Teilnehmer:innen über das Thema Bürger:innenbeteiligung informiert sowie über die Prozessschritte aufgeklärt. Zusätzlich wurden die Themen, welche bei der Ortskernstärkung relevant sind, besprochen. Um die Aufgaben im weiteren Prozessverlauf gut zu verteilen, wurden Stärken und Kompetenzen der Koordinationsteammitglieder abgefragt.

  • 08.03.2023

    Stakeholder-Workshop

    Bei der Durchführung eines Bürger:innenbeteiligungsprozesses ist es von hoher Relevanz, die unmittelbar betroffenen Personen im Untersuchungsraum von Beginn an und somit vor der Öffentlichkeit über das Vorhaben zu informieren. Aus diesem Grund wurden am 8. März 2023 alle Stakeholder im Zeltweger Zentrum (Liegenschaftsbesitzer:innen, Wirtschaftstreibende, Interessensgruppen etc.) zu einem gemeinsamen Termin eingeladen. Dabei wurden die Teilnehmer:innen über den Beteiligungsprozess zur Zentrumsentwicklung informiert sowie Anliegen und Bedürfnisse der Stakeholder erhoben. Mit diesem Schritt wurde eine gute Basis für die Zusammenarbeit der Stadtgemeinde Zeltweg mit privaten Akteur:innen geschaffen.

  • 14.03.2023

    2. Koordinationsteamtreffen

    Beim 2. Koordinationsteamtreffen wurden dem Team die Ergebnisse des Stakeholder-Workshops präsentiert. Im Anschluss wurde unter den Koordinationsteammitgliedern Aufgaben und Kompetenzen verteilt sowie die einzelnen Themensprecher:innen festgelegt. Um für die nächsten Prozessschritte optimal gerüstet zu sein, wurden das anstehende Info-Event und die Umfrage diskutiert und geplant.

  • 25.04.2023

    Info-Event - Große Auftaktveranstaltung

    Am 25. April fand die große Auftaktveranstaltung des Bürger:innenbeteiligungsprozesses zur Zentrumsentwicklung im Volksheim Zeltweg statt. Dieser erste öffentliche Termin diente dazu, alle Bürgerinnen und Bürger in Zeltweg über das Vorhaben zu informieren und zu sensibilisieren. Neben der Skizzierung der Ausgangslage und des Prozessablaufes, wurden die Themen im Prozess und die Koordinationsteammitglieder vorgestellt. Im Rahmen eines Impulsvortrages schilderte DI Erich Biberich aus Trofaiach seine Erfahrungen zum Thema Ortskernstärkung vor und motivierte das Publikum zum Engagement im Beteiligungsprozess. Am Ende der Veranstaltungen konnten die zahlreichen Teilnehmer:innen bei Thementischen mit den Themensprecher:innen (Koordinationsteammitglieder) ins Gespräch kommen und ihre Anliegen zum Zeltweger Zentrum einbringen.

    Fotocredits:

  • 26.04.2023

    Fragebogen

    Unmittelbar im Anschluss an das Info-Event wurde an alle Haushalte in Zeltweg ein Fragebogen ausgesendet, bei dem die Bevölkerung ihre Meinung zum Zentrum einbringen konnte. Um allen Bürger:innen die Teilnahme an der Umfrage zu ermöglichen, wurde zusätzlich zu den gedruckten Fragebögen eine Online-Version erstellt, die über das Scannen eines QR-Codes erreichbar war. Durch die rege Teilnahme konnte eine Nutzungsanalyse des Zentrums erstellt werden. Außerdem konnte erkannt werden, an welchen Schrauben man drehen muss, um den Bürger:innen von Zeltweg ein ansprechendes und lebendiges Zentrum bieten zu können. Die Ergebnisse des Fragebogens flossen unmittelbar in die  weiteren Prozessschritte mit ein. Als Anreiz zum Mitmachen, wurden unter alle Teilnehmer:innen Gemeindegutscheine verlost.

  • 13.06.2023

    3. Koordinationsteamtreffen

    Beim 3. Koordinationsteamtreffen wurden wir Ergebnisse der Umfrage besprochen und alle Planungen für die anstehende Ideenwerkstatt durchgeführt. Dabei wurde bereits intensiv in den einzelnen Themenbereichen gearbeitet, welche bei der Ideenwerkstatt gemeinsam mit den Bürger:innen durch unterschiedliche Methoden vertieft werden sollten.

  • 26.06.2023

    Ideenwerkstatt

    Am 26. Juni 2023 fand am Platzlmarkt in Zeltweg der erste Großgruppenworkshop im Rahmen des Bürger:innenbeteiligungsprozesses zur Zentrumsentwicklung statt. An die 70 Personen fanden sich am Abend im Zeltweger Zentrum  ein, um gemeinsam an insgesamt acht Thementischen zu arbeiten. Die jeweiligen Tische wurden von einer Person aus dem Koordinationsteam betreut. An den Tischen wurden unterschiedliche Methoden, wie z.B. eine Fotosafari mit anschlieflender Verortung der aufgenommenen Fotos auf Plänen durchgeführt. Die Teilnehmer:innen hatten 2 x 50 Minuten Zeit, die Aufgabenstellungen zu bearbeiten. Im Anschluss wurden die Ergebnisse jedes Thementisches allen Teilnehmer:innen vorgestellt.

Aktuelle Pressebeiträge zum Thema:

Kleine Zeitung Murtal & Murau – Prozessmanagement

26.04.2023