St. Radegund beleben – St. Radegund bewegen

Gemeinsam mit den Bürger*innen wird die Gemeinde St. Radegund belebt und bewegt!

Auftraggeber: Gemeinde St. Radegund

Projektverantwortliche*r: Martin Greiner, BSc MSc; Johanna Reinbrecht

Laufzeit: August 2021 - April 2023

Im November 2021 startete die Gemeinde St. Radegund eine Bürger*innenbeteiligung. Dabei stand die Stärkung der Ortsteile und des Ortskerns von St. Radegund im Mittelpunkt. Wie soll sich St. Radegund in Zukunft entwickeln? Welche Meinung haben Sie zur Lebens- und Wohnqualität in der Gemeinde? Die Ergebnisse fließen in das Örtliche Entwicklungskonzept 5.0 ein. 

  • 03.11.2021

    Auftaktveranstaltung

    Unter großem Andrang startete am 3.November der Auftakt zur Bürger*innenbeteiligung in St. Radegund. Die Teilnehmer*innen wurden eingeladen sich Gruppenweise zu den Schwerpunktthemen Ortsentwicklung Ortskernbelebung und Mobilität auszutauschen und Ideen zu sammeln. Dazu konnten die Bürger*innen zwischen den Themenplakaten wechseln, die von Bürgermeister Hannes Kogler, Vizebürgermeisterin Heidemarie Taibinger und Mag. Günter Lesny betreut wurden. So entstand eine vielseitige Sammlung aus kreativen Lösungsansätzen und konkreten Ideen die im Anschluss von den Bürger*innen bewertet werden konnten.

  • 04.04.2022

    Bürger*innenbefragung

    Mit der Bürger*innenbeteiligung sollen wichtige Anregungen aus der Bevölkerung gesammelt werden, die in die weitere Entwicklung der Gemeinde und die gemeinsame Zukunftsarbeit einfließen sollen.

  • 27.01.2022

    Visionsworkshop Koordinationsteam

    In weiterer Folge wurde ein 12köpfiges Koordinationsteam, bestehend aus VertreterInnen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen sowie des Gemeinderates nominiert. Dieses Gremium soll den Bürgerbeteiligungsprozess inhaltlich begleiten und als Drehscheibe, Multiplikator sowie als Verbindung zum Gemeinderat dienen. Zudem zeichnet das Koordinationsteam verantwortlich für die Inhaltliche und zeitliche Planung sowie für die Öffentlichkeitsarbeit des BB-Prozesses.  

    Am Donnerstag, den 27. Jänner 2022 hat sich schließlich das Koordinationsteam konstituiert und die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung vom 03. November 2021 analysiert.

  • Ortsteilgespräche

    • EBERSDORF/KICKENHEIM, 25. APRIL 2022
    • RINNEGG/KREUZBERG, 26. APRIL 2022
    • WILLERSDORF, 3. MAI 2022
    • ST.RADEGUND/KLAMM, Schöckl 4. MAI 2022
    • DIEPOLDSBERG, 5. MAI 2022

    Mit den Bürger*innen der jeweiligen Ortsteile wurde ein Bestandserhebung durchgeführt:

    • Was funktioniert gut in unserem Ortsteil?
    • Was fehlt in unserem Ortsteil?
    • Worauf bin ich besonders Stolz in unserem Ortsteil? Was macht unseren Ortsteil aus?
    • Was können wir für unser Miteinander tun?
  • 08.11.2022

    Ideen-Cluster mit Koordinationsteam

    Gemeinsam mit dem Koordinationsteam wurden die Ideen und Vorschläge aus der Bürger*innenbefragung, der Auftaktveranstaltung und den Ortsteilgesprächen nach Umsetzbarkeit und Umsetzungszeitraum gegliedert. Die selektierten Projektideen wurden weiter vertieft und sind Grundlage für die Entwicklung der Bürger*innenprojekte in der Projektwerkstatt.

  • 14.12.2022

    Projektwerkstatt

    In der öffentlichen Projektwerkstatt hatten alle Bürger:innen die Möglichkeit gemeinsam Projekte zu erarbeiten und sich bei der Mitarbeit von Projektideen zu beteiligen. Die Themen wurden einzeln vorgestellt und die Projektideen aus der bisherigen Beteiligung präsentiert. An einzelnen Thementischen wurde dann in Gruppenarbeit und geleitet durch die Themensprecher:innen einzelne Projekte geplant. Mittels „Projekt-Check“ definierten die Gruppen Titel, Ziel, Zeitplan und Sprecher:innen der Projekte.

  • 07.07.2023

    Ergebnispräsentation

    Nach der Projektwerkstatt trafen sich die Projektteams regelmäßig, um selbstständig an ihren Projekten zu arbeiten und starteten mit der Umsetzung. Am 7.3.2023 wurde ein Überblick über den bisherigen Beteiligungsprozess gegeben und präsentierten die Teams ihre Projekte der Bevölkerung, welche eingeladen wurden sich an den Projekten zu beteiligen.

Aktuelle Pressebeiträge zum Thema: