Jede*r von uns ist mittlerweile auf mindestens einem der zahlreichen Social Media-Netzwerke vertreten. Egal ob bei Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, WhatsApp, Snapchat… man kann schnell den Überblick über die Plattformen und ihre Funktionen verlieren.

Dem wollen wir als Landentwicklung Steiermark mit einem neuen Angebot entgegenwirken: In unserem Social Media Workshop verschaffen wir einen Überblick und setzen uns speziell mit dem wohl meist genutzten Netzwerk auseinander – Facebook.

Was muss ich beachten, welche Einstellungen sind für meinen Datenschutz besonders wichtig? Wozu kann ich Facebook gut nutzen, was sollte ich lieber lassen? Auf diese und noch weitere Fragen wurde in einem praxisnahen Seminar mit aktuellen Fallbeispielen eingegangen. Die Teilnehmer*innen, die VP-Frauen der Gemeinde St. Peter im Sulmtal rund um Bürgermeisterin LTabg. Maria Skazel, konnten dabei auch gleich einige individuelle Problemstellungen und offene Fragen klären.

Ein Satz bleibt ihnen dabei besonders in Erinnerung: Das Internet und Facebook vergessen nicht! Deshalb ist ein sorgsamer Umgang mit Daten und Fotos im Web umso wichtiger. „Ich hatte einige Aha-Erlebnisse und werde gleich intensiv meine Privatsphäre-Einstellungen checken!“, so Bürgermeisterin Skazel, „Es gibt einiges zu beachten, dessen man sich oft gar nicht bewusst ist.“ Genau dieses Bewusstsein wurde bei den Teilnehmer*innen geschärft, um unangenehme, aber eventuell auch rechtlich relevante Fehler in Zukunft zu vermeiden.

In unseren Social Media Seminaren bieten wir spezifisch abgestimmte Inhalte für Gemeinden, Vereine oder Privatpersonen – Melden Sie sich für ein individuelles Angebot!